Berufsfachschule für Pflegeberufe (i. V.)

Altenpflegerinnen und Altenpfleger sind in eigener Kompetenz für die umfassende, gezielte und geplante Pflege und Betreuung alter Menschen in stationären, teilstationären und ambulanten Einrichtungen der Altenhilfe verantwortlich. Sie sind Pflegefachkräfte gemäß SGB XI.

Schulrechtliche Grundlagen der Ausbildung sind das Altenpflegegesetz (AltPflG) sowie die Berufsfachschulordnung im Freistaat Sachsen (BFSO).

Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung tragen die Absolventen die durch Bundesrecht geschützte Berufsbezeichnung „Altenpflegerin“ bzw. „Altenpfleger“. Der Abschluss ist im Wege der Erstausbildung erreichbar.

Zudem bieten wir berufsbegleitende Aufstiegs- und spezifische Weiterbildungen an.

Hinweis: Ab 2020 wird die Altenpflegeausbildung durch die Ausbildung zur Pflegefachkraft ersetzt.

Berufsbegleitende Angebote Pflege

Berufsfachschule für Pflegeberufe (i.V.)