Berufsfachschule für Pflegeberufe

Die neue generalistische Pflegeausbildung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann löst die bisherigen drei Pflegeberufe (Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpfleger*in) ab 2020 vollständig ab.

In der generalistischen Pflegeausbildung werden vielseitige Kompetenzen zur Pflege von Menschen aller Altersgruppen und allen Versorgungsbereichen vermittelt: in Krankenhäusern, stationären Pflegeeinrichtungen und in der ambulanten Pflege. Die neue Ausbildung ist eine dreijährige Fachkraftausbildung mit Unterricht an unserer Pflegeschule und praktischer Ausbildung bei einer Ausbildungseinrichtung und weiteren Einrichtungen aus unterschiedlichen Pflegebereichen.

Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung tragen die Absolventen die durch Bundesrecht geschützte Berufsbezeichnung „Pflegefachfrau“ bzw. „Pflegefachmann“.

Schulrechtliche Grundlagen der Ausbildung sind das Pflegeberufereformgesetz (PflBRefG) sowie die Berufsfachschulordnung im Freistaat Sachsen (BFSO).

Zudem bieten wir berufsbegleitende Aufstiegs- und spezifische Weiterbildungen an.

Berufsbegleitende Angebote Pflege

Berufsfachschule für Pflegeberufe