Fachkraft für Palliativ- und Hospizpflege

anerkannte Weiterbildung gemäß §§ 67 ff. SächsGfbWBVO rechtsbereinigt Juli 2013

Neben den Grundlagen wie Pflege-, Gesundheits-, Sozial- und Humanwissenschaft, Qualitätsmanagement und Betriebswirtschaft werden die Teilnehmer/innen der Weiterbildung insbesondere befähigt, ein Konzept für die ganzheitliche Betreuung, Pflege und Begleitung von Menschen mit schweren unheilbaren Erkrankungen zu erarbeiten. Das erfordert multiprofessionelles, sektorenübergreifendes Handeln, eine intensive Kommunikation aller an der Betreuung beteiligten Haupt- und Ehrenamtlichen sowie partnerschaftliche Zusammenarbeit bei entsprechender Führungskompetenz.

Innerhalb von 80 Stunden praktischer Weiterbildung besteht die Möglichkeit, das erarbeitete Grundwissen zu vertiefen bzw. zu verinnerlichen.

Inhalte

Pflegewissenschaft, Pflegepraxis, Pflegeforschung und Erste Hilfe/Reanimation (55 Unterrichtsstunden)

Gesundheitswissenschaft (15 Unterrichtsstunden)

Qualitätsmanagement (25 Unterrichtsstunden)

Sozialwissenschaft (80 Unterrichtsstunden)

Humanwissenschaft (30 Unterrichtsstunden)

Betriebswirtschaft und Organisation (45 Unterrichtsstunden)

Palliative Care (160 Unterrichtsstunden)

Koordinatorenseminar (40 Unterrichtsstunden)

Seminar zur Führungskompetenz (80 Unterrichtsstunden)

Häufige Krankheitsbilder in der Palliativ- und Hospizpflege, Pflegeaspekte (28 Unterrichtsstunden)

Rechtslehre (22 Unterrichtsstunden)

Beratung in der Pflege (40 Unterrichtsstunden)

Einführung geriatrische Palliative Care (20 Unterrichtsstunden)

Einführung pädiatrische Palliative Care (20 Unterrichtsstunden)

Praktische Weiterbildung (80 Unterrichtsstunden)

Termine

Lehrgangstitel OrtZeitraum
Fachkraft für Palliativ- und HospizpflegeAuerbach Auf Anfrage

Über das PDF-Symbol Infoblatt können Sie unser aktuelles Infoblatt für mehr Informationen aufrufen.

Haben Sie Fragen zu diesem Lehrgang?

Wählen Sie einen Lehrgangstermin
Ihre Kontaktdaten
Verraten Sie uns, wie Sie auf dieses Angebot aufmerksam geworden sind?
Ihre Nachricht
Datenschutz

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre personenbezogenen Daten gem. Art. 6 Abs (1) b) und f) DSGVO gespeichert. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.